0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Hinweis: Dekorationsmaterial ist im Preis nicht inbegriffen.

Tomahawk-Steak vom Charolais-Rind

Kurzübersicht

  • Das Steak für echte Kerle
  • Extra dick und extra saftig
  • Dry-Aged perfekt gereift
  • 100 % antibiotikafrei
  • 100 % gentechnikfrei

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-2 Werktagen

47,88 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten
(39,90 € / 1 kg)

* Pflichtfelder

Details

Alleine schon dieser Anblick auf dem Grill macht richtig Appetit: Extra dick und extra saftig ist das Tomahawk-Steak ein echter Hingucker und etwas für echte Kerle, aber auch für starke Frauen.

Dieses außergewöhnliche Stück Fleisch wird mit langem Knochen aus dem Rib-Eye des Charolais-Rinds geschnitten. Der Knochen ist es auch, der es zum Tomahawk werden lässt. Die Ähnlichkeit mit dem berüchtigten Kriegsbeil der Indianer ist unverkennbar. Daher kommt natürlich auch der Name, an dem nicht nur Western-Freunde ihren Spaß haben.

1,5 Kilogramm sind für zwei Personen eine Portion, die satt macht. In unserem Online-Shop können Sie auch 1.200 und 1.800 Gramm große Steaks bestellen. Normalerweise sind die einzelnen Stücke dreißig bis vierzig Zentimeter lang. Dadurch, dass die Maserungen gut erkennbar sind, ist dieses Steak auch richtig was fürs Auge.


Dry-Aged Tomahawk-Steak mit einer perfekten Reife


Die Trockenreife über vier bis sechs Wochen in unserem ideal temperierten und nur für Rindfleisch vom Charolais-Rind reservierten Kühlraum sorgt für die ganz besondere Qualität und den unvergleichlich aromatischen Geschmack, den die Steak-Fans schätzen.

Wir arbeiten bei der Fleischlieferung ausschließlich mit Partnern zusammen, die eine antibiotikafreie und gentechnikfreie Zucht der Rinder zusichern und nachweisen können. Gönnen Sie sich mit dem Tomahawk-Steak also ein besonders „ehrliches Fleisch“, natürlich Steak eben!


Unser besonderer Party-Tipp zum Tomahawk-Steak


Im Smoker wird ein großes Stück mit mehreren Tomahawks zu einem Highlight jeder Männerparty. Bei acht Kilo Fleisch und einer Garzeit von vier bis fünf Stunden kommt die Show nicht zu kurz. Erst am Ende werden die Teile geschnitten.


Das Wichtigste zur Zubereitung des Tomahawk-Steak


Die Zubereitung ist dem des Rib-Eye Steaks ähnlich. Das Tomahawk-Steak brät man deshalb nicht allzu scharf an. Es lässt sich vielmehr unter mäßiger Hitze prima grillen, braten und smoken.

Aufgrund der Größe eines Stücks sollte man bei der Freiluft-Party auf jeden Fall darauf achten, dass man einen entsprechend großen Grill hat.

Das Tomahawk-Steak verfügt über einen sehr guten Eigengeschmack. Wer für eine noch stärkere Note ein Gewürz hinzugeben möchte, dem empfehlen wir unsere BBQ-Gewürzmischung Western Style.

Zusatzinformation

Lieferzeit 1-2 Werktagen
Zubereitungstipps Das Steak eine Stunde vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen. Den Backofen vorheizen (80°C). Als Bratfett nur Fette verwenden, die hoch erhitzbar sind (z.B. Sonnenblumenöl). Steak mit frischem Pfeffer aus der Mühle, einer Prise Salz und nach Geschmack mit Rosmarin und frischen Kräutern würzen. Das Steak außen kurz, sehr heiß anbraten, damit es Farbe nimmt. Zum saftigen Garen das Steak bei 80°C für ca. 40 Minuten im Backofen ruhen lassen. Die Garzeit ist von der Dicke des Steaks abhängig. Idealerweise kontrollieren Sie die Kerntemperatur des Steaks mit einem Bratenthermometer. Bei 56° ist Ihr Steak medium, bei 65° well done. Alternativ können Sie das Steak natürlich auch auf dem Grill zubereiten.
Gekühlter Versand Ja